American Vandal

USA 2017-2018 | Original-Titel: American Vandal


In 16 halbstündigen Episoden wird der True-Crime-Satire American Vandal Frage nachgegangen, wer die Autos eines Highschool-Parkplatzes mit angesprayten Penissen „verziert“ hat.

Klassenclown Dylan Maxwell (Jimmy Tatro), ein bekannter Peniskünstler, wurde bereits als Hauptverdächtiger suspendiert, doch Nachwuchsdokumentarfilmer Peter Maldanaldo (Tyler Alvarez) erforscht die Möglichkeit, dass eine ganz andere Person hinter der Tat und Dylans Anschwärzung stecken könnte. (Serienjunkies.de)


Was macht es besonders

Dieser unfassbar lustige Humor. Ich glaube jeder hat in seinem Umfeld einen Dylan. Jimmy Tatro brilliert in der Rolle des einfältigen aber liebenswerten Chaoten.

Schauspielende

Tyler Alvarez, Griffin Gluck, Jimmy Tatro, Camille Hyde, Eduardo Franco


Hintergrundinfo

American Vandal erhielt häufig positive Kritiken, so auch auf Rotten Tomatoes mit 97 % von 29 Kritiken. In The Ringer lobte Mark Titus den subtilen Humor der Serie und die realistische Darstellung der Schule. Robert Lloyd von der Los Angeles Times beschrieb American Vandal als perfekt proportionierten Pastiche der Krimi-Dokumentarserien. Steve Greene von Indiewire lobte die Authentizität der Darstellung.

Es gab aber auch negative Stimmen, so entpuppt sich laut Felix Böhme von Serienjunkies.de die erste Folge als „extrem unlustig und wie ein zotiger Gag, der unnötig in die Länge gezogen wird“.


Für Fans von

schwarzem Humor


Wie bin ich darauf aufmerksam geworden?

Durch Netflix

Bewertung

★-★-★-★-✩


#mockumentary #drama #satire #netflix


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen