American Horror Story - Asylum

USA 2012 | Original-Titel: American Horror Story - Asylum


1964: Der Serienkiller „Bloody Face“ wird in die psychiatrische Anstalt Briarcliff Manor eingeliefert. Doch hier ist nichts so, wie es zunächst scheint: Der mutmaßliche Mörder, der seine Opfer bei lebendigem Leib gehäutet haben soll, kann sich an nichts erinnern – und er erfährt bald, dass er nicht der einzige Patient ist, dem es so ergeht. Als die Journalistin Lana Winters sich in die Anstalt einschleicht, um über die Mordfälle zu recherchieren, erlebt sie eine böse Überraschung: Denn die misstrauische Leiterin, die Nonne Schwester Jude, hat etwas gegen allzu neugierige Besuche

(Text: Fox Channel)

Was macht es besonders

Alles. Es sprengt den Rahmen über die Besonderheiten von AHS zu schreiben. Jede Staffel ist einzigartig und hat ihren eigenen Stil und Erzählweise.

Schauspielende

Jessica Lange, Sarah Paulson, Evan Peters, Lily Rabe, Zachary Quinto, James Cromwell, uvm.


Hintergrundinfo

Die später in der Staffel dargestellten Zustände in Briarcliff wurden an den Skandal des realen Byberry Mental Hospitals (1946) angelehnt.


Für Fans von

AHS - Murder House, Shutter Island, Einer flog übers Kuckucksnest, etc.


Wie bin ich darauf aufmerksam geworden?

Nachdem ich die erste Staffel gesehen habe, musste ich die weiteren Staffeln unbedingt sehen.


Bewertung

★-★-★-★-★


#netflix #ahs #americanhorrorstory #ryanmurphy #bradfalchuk



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Pose