© 2019 CREATETHING

  • w-facebook

SCHAUSPIEL ZENTRUM KÖLN

ABSOLVENTEN

Daniel Rodic

Meine Zeit auf der Schauspielschule war mit Abstand die wichtigste auf meinem Lebens-und Karriereweg.

Nirgendwo anders ist es einem ermöglicht, sich so frei zu entwickeln wie am Schauspiel Zentrum in Köln.

Johannes Ahn

Das Schauspiel Zentrum hat mich bestens auf meine Schauspielkarriere vorbereitet.

Es war die richtige Entscheidung, hier zu studieren.

 

Navid Navid

Es gibt viele Wege in die Schauspielerei. Ich habe den der Ausbildung am Schauspiel

Zentrum Köln gewählt und hatte das Glück, unter sehr guten Dozenten das Handwerk

des Schauspiels zu erlernen. Die Studienzeit hat mir sehr viel mitgegeben, was ich

nicht nur während der Ausbildung, sondern später auch im Beruf in die Praxis

umsetzen konnte. Wie gesagt, es gibt viele Wege in die Schauspielerei, aber wenn ich

nochmal die Wahl hätte, würde ich genau denselben gehen.

Gonca Morgentau

Die Zeit am Schauspiel Zentrum war für mich eine super prägende und erlebnisreiche Zeit in meinem Leben, an die ich mich sehr gerne erinnere!

Bei einer familiären Atmosphäre mit tollen Dozenten, abwechslungsreichen Fächern und fordernden Projekten lernt man viel über sich selber als Mensch, über sein Können, über das selbstverantwortliche Sein eines Künstlers und über das Arbeiten eines Schauspielers.

Zwischen Höhen und Tiefen, Lachen und Weinen, Kämpfen und Genießen habe ich

wertvolle Freundschaften geschlossen, wunderschöne Momente erlebt, viel gelernt

und kann mit einem guten Gefühl sagen, dass sich die Zeit gelohnt hat!

 

Fabienne Hesse

Ich hatte eine sehr schöne und intensive Zeit am Schauspiel Zentrum, die ich in

guter Erinnerung behalten werde. Dank meiner Ausbildung kann ich jetzt in allen

Bereichen meines Berufes arbeiten. Ich liebe meinen Beruf, den ich bis heute mit

großer Leidenschaft ausübe und bin dankbar für die gute Arbeit von Arved, Sabine &

Co.

 

 

Marina Adam

Die Schauspielerei begleitet und behütet mich schon von klein auf und ist mit der Zeit

zu meinem wichtigsten Lehrer geworden – ob die Schauspielkunst als Ganzes oder die Schauspielschule selbst.

Die Zeit in der Ausbildung gehörte zur meiner schönsten und lehrreichsten Zeit,

nicht nur über mich selbst habe ich viel gelernt, sondern auch über die Menschen, das Leben und das Handwerk, die Schauspielkunst.

Es ist kein Beruf, den man tagtäglich pünktlich mit dem Feierabend abschließt, es ist

vielmehr eine Berufung.

Stephan Böttcher

Als ich mich beim Schauspiel Zentrum Köln der Aufnahmeprüfung stellte, sagte ich

mir: „Wenn die mich nicht aufnehmen, bin ich talentfrei.“

Es gab Zeiten während des Studiums an denen ich dachte, ich kann nichts, bis ich begriff, dass es nicht um das Spielen als solches, sondern um das Verstehen des Seins geht. Und mit diesem Verstehen bedarf es nicht mehr des Spieles, sondern nur noch der Umsetzung – was sich leichter anfühlt als getan.

Bei diesem Prozess hat mir das Schauspiel Zentrum aimmens geholfen, allen voran mit seinen großartigen Dozenten. Sie haben mir zwar so manche von Selbstzweifeln geprägte Momente beschert, aber mir vor allem Werkzeuge an die Hand gegeben, die ich nicht missen möchte.

Katharina Lichtblau

Viele Schauspieler verpönen die privaten Schauspielschulen - die Staatlichen seien

die einzig Wahren! Ich kann das so nicht unterschreiben. Auf dieser privaten

Schauspielschule habe ich sehr viel gelernt, nicht nur Techniken, sondern vor allem

Wissen für das Leben. Und ich denke bis heute noch sehr gerne an die guten, alten Zeiten

zurück. Danke, Arved, Sabine, Gisela und an all die anderen Dozenten für drei

schweißtreibende Jahre voller Input und Herzblut eurerseits... Ohne euch wäre es nur

halb so schön gewesen!

Norbert Hinzmann

Talent reicht oft nicht aus, man braucht eine sehr gute Ausbildung, um auf das

Leben als Schauspieler vorbereitet zu sein. Diese Ausbildung, mit Zeit, aus Fehlern

zu lernen und an Techniken zu feilen, habe ich an dieser Schule von sehr guten

Dozenten bekommen. Nebenbei bin ich noch von einer "Rampensau" zum

Teamplayer geworden, und das heißt in meinem Fall sehr viel. Danke dafür!

 

 

 

Sie-Min Park

Ich freu mich, dass ich am Schauspiel Zentrum die Schauspielkunst erlernen durfte.

Es war eine wundervolle Zeit und sie hat mir, neben der Tatsache, dass ich dort viel

gelernt habe, auch sehr viel Spass gemacht. Wenn man morgens aufsteht und sich

freut zur Schule zu gehen, dann stimmt was!

 

 

 

 

Anna Angelina Wolfers

Für mich war die Schauspielschule eine der prägendsten und schönsten Zeit meines

Lebens. Ich habe nicht nur tolle Dozenten gehabt, sondern dort auch die besten Freunde

gefunden. Wir sind heute noch sehr stark miteinander verbunden. Es gibt so

viele schöne, lustige und traurige Momente, die wir miteinander geteilt haben, so

etwas vergisst man nicht mehr.

 

 

Andreas Grusinski

Das Schauspiel Zentrum war für mich die richtige Wahl. Die Schule hat nicht nur

hervorragende Dozenten, sondern auch eine Agentur, die dich während der

Ausbildung vermittelt, um die ersten Dreherfahrungen zu sammeln, was nicht viele

Schauspielschulen anbieten. Selbst nach der Ausbildung steht die Schule hinter

einem und unterstützt wo immer es geht. Eine Schule für´s Leben...Vielen Dank

nochmal, dass ich an Eurer Schule die Ausbildung absolvieren durfte.

Chris Schulz

Mir wurde das Schauspiel Zentrum Köln von einer ehemaligen Absolventin der Schule

empfohlen. Besonders gut gefiel mir der Aspekt, dass man neben dem klassischen

Vorsprechen auch am zweiwöchigen Sommerseminar teilnehmen kann, wo man am Unterricht des 1. Studienjahrs teilnimmt und ein Projekt zu einem bestimmten Thema erarbeitet. Nach der Präsentation am Ende der zwei Wochen wird dann entschieden, wer noch an der Schule aufgenommen wird. Ich habe mich damals bewusst für das Sommerseminar entschieden, da man über einen wesentlich längeren Zeitraum die Möglichkeit hat zu zeigen, was man alles kann. Ich habe in der 3,5-jährigen Ausbildung viel über den Beruf, das Handwerk eines Schauspielers und auch viele Dinge über mich selbst gelernt.

Larissa Fey

Ich habe mich damals für das Schauspiel Zentrum entschieden, weil ich mich nicht entweder auf Theater- oder auf Filmschauspiel limitieren wollte. Es sind zwei sehr unterschiedliche Arten von Schauspiel, die beide ihre ganz eigene Magie und  Faszination haben. Für mich war die Ausbildung eine sehr schöne, lehrreiche und auch lustige Zeit, in der ich mich schauspielerisch und charakterlich sehr entwickelt habe. Man braucht einfach einen geschützten Ort, wo man mit Unterstützung für sich selbst entdecken kann, wer man ist und was man alles sein kann. Dieser Ort war das Schauspiel Zentrum für mich. Ich würde die Zeit dort nicht missen wollen.

Meine Zeit auf der Schauspielschule war mit Abstand die wichtigste auf meinem Lebens-und Karriereweg.

Nirgendwo anders ist es einem ermöglicht, sich so frei zu entwickeln wie am Schauspiel Zentrum in Köln.

Daniel Rodic

Das Schauspiel Zentrum hat mich bestens auf meine Schauspielkarriere vorbereitet.

Es war die richtige Entscheidung, hier zu studieren.

Johannes Ahn

Es gibt viele Wege in die Schauspielerei. Ich habe den der Ausbildung am Schauspiel Zentrum Köln gewählt und hatte das Glück, unter sehr guten Dozenten das Handwerk des Schauspiels zu erlernen. Die Studienzeit hat mir sehr viel mitgegeben, was ich nicht nur während der Ausbildung, sondern später auch im Beruf in die Praxis umsetzen konnte. Wie gesagt, es gibt viele Wege in die Schauspielerei, aber wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich genau denselben gehen.

Navid Navid

Die Zeit am Schauspiel Zentrum war für mich eine super prägende und erlebnisreiche Zeit in meinem Leben, an die ich mich sehr gerne erinnere!

Bei einer familiären Atmosphäre mit tollen Dozenten, abwechslungsreichen Fächern und fordernden Projekten lernt man viel über sich selber als Mensch, über sein Können, über das selbst-verantwortliche Sein eines Künstlers und über das Arbeiten eines Schauspielers. Zwischen Höhen und Tiefen, Lachen und Weinen, Kämpfen und Genießen habe ich wertvolle Freundschaften geschlossen, wunderschöne Momente erlebt, viel gelernt und kann mit einem guten Gefühl sagen, dass sich die Zeit gelohnt hat!

Gonca Morgentau

Ich hatte eine sehr schöne und intensive Zeit am Schauspiel Zentrum, die ich in guter Erinnerung behalten werde. Dank meiner Ausbildung kann ich jetzt in allen Bereichen meines Berufes arbeiten. Ich liebe meinen Beruf, den ich bis heute mit großer Leidenschaft ausübe und bin dankbar für die gute Arbeit von Arved, Sabine & Co.

Fabienne Hesse

Die Schauspielerei begleitet und behütet mich schon von klein auf und ist mit der Zeit

zu meinem wichtigsten Lehrer geworden – ob die Schauspielkunst als Ganzes oder die Schauspielschule selbst.

Die Zeit in der Ausbildung gehörte zur meiner schönsten und lehrreichsten Zeit,

nicht nur über mich selbst habe ich viel gelernt, sondern auch über die Menschen, das Leben und das Handwerk, die Schauspielkunst.

Es ist kein Beruf, den man tagtäglich pünktlich mit dem Feierabend abschließt, es ist

vielmehr eine Berufung.

Marina Adam

Als ich mich beim Schauspiel Zentrum Köln der Aufnahmeprüfung stellte, sagte ich

mir: „Wenn die mich nicht aufnehmen, bin ich talentfrei.“ Es gab Zeiten während des Studiums an denen ich dachte, ich kann nichts, bis ich begriff, dass es nicht um das Spielen als solches, sondern um das Verstehen des Seins geht. Und mit diesem Verstehen bedarf es nicht mehr des Spieles, sondern nur noch der Umsetzung – was sich leichter anfühlt als getan. Bei diesem Prozess hat mir das Schauspiel Zentrum aimmens geholfen, allen voran mit seinen großartigen Dozenten. Sie haben mir zwar so manche von Selbstzweifeln geprägte Momente beschert, aber mir vor allem Werkzeuge an die Hand gegeben, die ich nicht missen möchte.

Stephan Böttcher

Viele Schauspieler verpönen die privaten Schauspielschulen - die Staatlichen seien

die einzig Wahren! Ich kann das so nicht unterschreiben. Auf dieser privaten

Schauspielschule habe ich sehr viel gelernt, nicht nur Techniken, sondern vor allem

Wissen für das Leben. Und ich denke bis heute noch sehr gerne an die guten, alten Zeiten

zurück. Danke, Arved, Sabine, Gisela und an all die anderen Dozenten für drei schweißtreibende Jahre voller Input und Herzblut eurerseits... Ohne euch wäre es nur

halb so schön gewesen!

Katharina Lichtblau

Talent reicht oft nicht aus, man braucht eine sehr gute Ausbildung, um auf das

Leben als Schauspieler vorbereitet zu sein. Diese Ausbildung, mit Zeit, aus Fehlern

zu lernen und an Techniken zu feilen, habe ich an dieser Schule von sehr guten

Dozenten bekommen. Nebenbei bin ich noch von einer "Rampensau" zum

Teamplayer geworden, und das heißt in meinem Fall sehr viel. Danke dafür!

Norbert Hinzmann

Ich freu mich, dass ich am Schauspiel Zentrum die Schauspielkunst erlernen durfte.

Es war eine wundervolle Zeit und sie hat mir, neben der Tatsache, dass ich dort viel

gelernt habe, auch sehr viel Spass gemacht. Wenn man morgens aufsteht und sich

freut zur Schule zu gehen, dann stimmt was!

Sie-Min Park

Für mich war die Schauspielschule eine der prägendsten und schönsten Zeit meines

Lebens. Ich habe nicht nur tolle Dozenten gehabt, sondern dort auch die besten Freunde

gefunden. Wir sind heute noch sehr stark miteinander verbunden. Es gibt so

viele schöne, lustige und traurige Momente, die wir miteinander geteilt haben, so

etwas vergisst man nicht mehr.

Anna Angelina Wolfers

Das Schauspiel Zentrum war für mich die richtige Wahl. Die Schule hat nicht nur

hervorragende Dozenten, sondern auch eine Agentur, die dich während der

Ausbildung vermittelt, um die ersten Dreherfahrungen zu sammeln, was nicht viele

Schauspielschulen anbieten. Selbst nach der Ausbildung steht die Schule hinter

einem und unterstützt wo immer es geht. Eine Schule für´s Leben...Vielen Dank

nochmal, dass ich an Eurer Schule die Ausbildung absolvieren durfte.

Andreas Grusinski

Mir wurde das Schauspiel Zentrum Köln von einer ehemaligen Absolventin der Schule

empfohlen. Besonders gut gefiel mir der Aspekt, dass man neben dem klassischen

Vorsprechen auch am zweiwöchigen Sommerseminar teilnehmen kann, wo man am Unterricht des 1. Studienjahrs teilnimmt und ein Projekt zu einem bestimmten Thema erarbeitet. Nach der Präsentation am Ende der zwei Wochen wird dann entschieden, wer noch an der Schule aufgenommen wird. Ich habe mich damals bewusst für das Sommerseminar entschieden, da man über einen wesentlich längeren Zeitraum die Möglichkeit hat zu zeigen, was man alles kann. Ich habe in der 3,5-jährigen Ausbildung viel über den Beruf, das Handwerk eines Schauspielers und auch viele Dinge über mich selbst gelernt.

Chris Schulz

Ich habe mich damals für das Schauspiel Zentrum entschieden, weil ich mich nicht entweder auf Theater- oder auf Filmschauspiel limitieren wollte. Es sind zwei sehr unterschiedliche Arten von Schauspiel, die beide ihre ganz eigene Magie und  Faszination haben. Für mich war die Ausbildung eine sehr schöne, lehrreiche und auch lustige Zeit, in der ich mich schauspielerisch und charakterlich sehr entwickelt habe. Man braucht einfach einen geschützten Ort, wo man mit Unterstützung für sich selbst entdecken kann, wer man ist und was man alles sein kann. Dieser Ort war das Schauspiel Zentrum für mich. Ich würde die Zeit dort nicht missen wollen.

Larissa Fey